Meine Motivation

Globale Probleme verlangen globale Antworten. Das Internet, die globale Erwärmung, Migration und ein immer volatiler werdender Arbeitsmarkt – all diese Größen sind nicht mehr im Einflussbereich nationaler Politik. Deswegen wünsche ich mir eine Vertiefung der europäischen Gemeinschaft in genau diesen Fragen. Ich will eine EU, die Chancen schafft für junge Menschen. Freiheitliche Werte geraten in Europa zunehmend unter Druck. Als Beweis dafür genügt ein Blick in europäische Länder wie Ungarn oder Polen, in denen Gewaltenteilung und Pressefreiheit plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Die liberale Demokratie will auch in Deutschland immer wieder aufs Neue gegen autoritär denkende Strömungen verteidigt werden.Europa mehr als nur Brüssel und EU Institutuinen.Weil ich mir Europa aber nur als liberales Europa vorstellen möchte, kandidiere ich für das Europaparlament! Ich wünsche mir eine EU, die Chancen für junge Menschen schafft. Die in den großen Fragen wie Freihandel, Klimapolitik und Migration mit einer Stimme spricht. Und die die Chancen der Digitalisierung erkennt und nutzt. Wenn ich persönlich an Europa denke, fällt mir häufig meine Reise durch Europa mit dem Interrail Ticket ein. Denn Europa ist viel mehr als nur Brüssel und die Institutionen der EU. Europa ist und sollte vor allem eines sein: gelebte Freiheit! Und dafür will ich mich einsetzen!

ÜBER MICH

Von Anfang an voll dabei

Mein Name ist Jan Olsson, ich wurde 1997 in Schwäbisch-Gmünd geboren und bin in Göppingen aufgewachsen.Ich studiere Wirtschaftswissenschaften, Politik und Soziologie. Mitglied bei den Freien Demokraten bin ich seit nunmehr drei Jahren. Von Anfang an war ich voll dabei, erst als Ortsvorsitzender der FDP, dann im Landesvorstand der JuLis Baden-Württemberg und jüngst als Kreisvorsitzender der JuLis Göppingen.

ab

Meine Positionen

ICH BIN AUCH AUF ANDEREN SEITEN ZU FINDEN
OBEN