ab

Über mich

Mein Name ist Jan Olsson, ich wurde 1997 in Schwäbisch-Gmünd geboren und bin in Göppingen aufgewachsen. Ich studiere Wirtschaftswissenschaften, Politik und Soziologie. Mitglied bei den Freien Demokraten bin ich seit nunmehr drei Jahren. Von Anfang an war ich voll dabei, erst als Ortsvorsitzender der FDP, dann im Landesvorstand der JuLis Baden- Württemberg und jüngst als Kreisvorsitzender der JuLis Göppingen. Meine ehrenamtliche Arbeit macht mir deshalb Spaß, weil ich neben dem Einsatz für eine gute Sache auch stets selbst viel dabei lerne. All die Menschen, die ich durch mein Engagement kennenlernen durfte, will ich nicht missen.

Liberalismus ist für mich keine Ideologie, sondern eher ein Staatsverständnis. Weil ich dieses Staatsverständnis teile, bin ich damals Mitglied bei der FDP geworden. Es ging mir darum, dass ich den Staat nicht als obersten Fürsorger verstehen wollte. Sondern dass der Staat einem die Möglichkeiten geben sollte eigenverantwortlich und selbstbestimmt zu handeln. Am Wahlkampfstand führte ich häufig das Beispiel des mittlerweile aufgehobenen Alkoholverkaufsverbotes nach 22 Uhr an. Nun kann ich mich als Europakandidat selbst für ein selbstbestimmtes, mutiges und optimistisches Weltbild einsetzen.

In meiner Freizeit höre ich gerne Hörbücher. Zu meinen Lieblingsbüchern gehört Homo Deus von Yuval Harari, Zero to One von Peter Thiel oder auch Deep Work von Cal Newport. Darüber hinaus meditiere ich jeden Morgen rund 15 Minuten lang. Ich gehe leidenschaftlich gerne auf Reisen und lade gerne Freunde zu mir nach Hause zum Kochen ein. Ich bin zwar selbst ein miserabler Koch, aber das Aufessen übernehme ich jederzeit bereitwillig.

OBEN